noch ein Appetithäppchen vom neuen Album…

Dieser Titel stammt vom kanadischen Singer-Songwriter Paul O’Brien; ein doch sehr wehmütiger Song aus der Perspektive von jemandem, dessen Vater oder Mutter an Alzheimer erkrankt ist und langsam als die Person, die er oder sie war, verschwindet. Jedesmal habe ich einen Knoten im Hals, wenn ich dieses Lied singe…

In Anbetracht der Tatsache, dass es ohne Paul die CD so nicht geben würde, ist es natürlich mehr als angemessen, eine seiner schönen Kompositionen dabei zu haben – mit ihm an der Gitarre, und natürlich mit seinen herrlichen backing vocals.

Das Album könnt Ihr übrigens jetzt vorbestellen auf Amazon!

1 Comment

  1. Unabhängig von deinen Songs: „Make you you again“ ist ein Titel, den ich auf jeden Fall gerne in meine Demenz-Sendung im September (21.09. ist Welt-Alzheimer-Tag) nehmen würde. Ich bin ja auch Mitglied im Kuratorium der deutschen Alzheimer Gesellschaft und habe zum Thema auch einen Song geschrieben (gib bei YouTube „Fragezeichen“ und „Purple Schulz“ ein, dort findest du das Video, mit dem jungen Pflegeschülerinnen in Deutschland mittlerweile das Thema Alzheimer begreifbar gemacht wird).
    Dazu sollten wir in Kontakt bleiben.
    LG, PS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.