Enjoy the View

So sieht es aus!

 

 

 

 

Und wie ich schon sagte, ich bin wirklich stolz auf das Ergebnis.

Das Album ist in jeder Hinsicht eine beeindruckende Visitenkarte von Joby Baker’s vielfältigen Qualitäten. Es featured außerdem den fantastischen kubanisch-kanadischen Trompeter und Percussionisten Miguelito Valdes, natürlich Paul O’Brien, und meinen Ehemann und Leib- und Magen-Bassisten Lars Hansen. Und dass Hamburger Gitarren von Joachim Schlüter und Berthold Matschat’s chromatische Mundharmonika mehrere Tracks veredeln, freut mich ganz außerordentlich  – Tausende Kilometer Distanz und 9 Stunden Zeitunterschied stellen einfach kein Hindernis mehr dar!

Genauso glücklich bin ich über das Artwork, das wieder von meinem Bruder Daniel stammt, und über das Booklet aus recycelten Materialien ganz ohne Plastik (ok, in der CD selbst ist wohl noch welches drin…aber immerhin!).

Zudem kann ich schon jetzt sagen, dass ich ohne die große Hilfe von Timm und Ansgar vom Label AMBIENT DOMAIN und vor allem Hasko Witte (der eigentlich sowieso überhaupt daran schuld ist, dass ich nochmal ein Album gemacht habe) soweit nicht gekommen wäre – Jungs, Ihr seid die Besten!

So, und hier gibt es nun eine kleine Preview:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.